Herbst/ Winterkollektion 2019

Einige unserer beliebtesten Marken sind nun schon eingetroffen und wir wollen sie euch nicht vorenthalten.

 

-Bobo Choses: farbenfrohe Mode mit vielen coolen Prints

 

-Bonmot: unisexe Mode und durch und durch Bio

 

-Bonheur du Jour: romantische, verspielte Kleider für unsere Bohemians

 

-Bùho: gewohnt viele Must-Haves Stücke aus Spanien

 

-collégien: bequeme, stylishe Socken in verschiedenen Farben und Formen für jeden Kinderfuss

 

-Donsje: tolle Accessoires aus Leder und eine kleine Auswahl an schönen Kleidern bis sechs

 

-Heart of Gold: Bio Mode für die ganz Kleinen in zarten Farben

 

-KetiKeta: schöne Wollstoffe und zartes Feingewebe, hergestellt unter fairen Bedingungen in Nepal

 

-Long Live The Queen: verspielt, romantisch und bereit neue Abenteuer zu erleben

Bobo Choses

 

Eine Kinderkleidermarke, welche die Sprache der Kinder spricht.

 

Bobo Choses liebt es, coole, farbenfrohe Klamotten zu kreieren. Die Schnitte und Stoffe garantieren absolute Bequemlichkeit, die zum Herumtoben herausfordern.

 

In der heutigen Zeit ist es wichtig, sich mit seinem sozialen und ökologischen Fussabdruck auseinanderzusetzen. Genau das macht Bobo Choses. Sie ersetzen nach und nach ihre herkömmlichen Materialien mit Bio-Baumwolle und rezykliertem Polyester.

 

Gleichzeitig ist es ihnen wichtig, den Kindern unsere schöne Welt und deren Erhaltung zu erklären: Dies machen sie mit coolen Prints in ihren Kollektionen. Die aktuelle Saison steht unter dem Motto „we cosmos“  und ist gefüllt mit Sternen, Saturnringen und dem Gefühl, ein Teil des Ganzen zu sein.

Bonmot

 

Von dem nachhaltigen Anbau der Bio-Baumwolle bis zum Färben der Stoffe wird bei Bonmot darauf geachtet, dass keine Chemikalien, so wenig Wasser und Energie wie möglich verwendet werden. Die Kleidung kommt mit unisexen Schnitten und Farben daher, damit grosse Schwestern ihren kleinen Brüdern die Kleidung weitergeben können, was im Sinne der Nachhaltigkeit noch einen Schritt weitergeht.

Bonheur du JOur

 

Romantischer geht es kaum. Das französische Label Bonheur du Jour spielt gerne mit seinen Stoffen und seinen Schnitten. Verspielte Blusen mit kleinen Details an Kragen und Ärmeln, liebevolle Blumenstickereien mit Goldfaden angebracht und Röcke mit Statement­-Bommeln.

 

Da ist für jede selbstbewusste Prinzessin was dabei.

Bùho

 

Erinnert Ihr Euch noch an Eure Lieblingskleiderstücke aus Kindertagen? Papa und Mama mussten sie ständig waschen, damit wir sie täglich tragen konnten und irgendwann waren wir zu gross und sie sind verschwunden. Und dann gibt es kleine Momente, in denen wir uns erinnern. An den angenehmen Stoff auf unserer Haut, die Farbe, ein wehendes Kleid oder einen dicken Pulli zum reinkuscheln im Winter. Genau das war der Gedanke von Inés, der Hauptgeschäftsführerin von Bùho Barcelona, als ihre Kinder zur Welt kamen und sie wollte den Kindern der Welt dieses Gefühl von Geborgenheit zurückgeben.

 

Ihr Kollektion zeichnet sich durch eine lässige Stilsicherheit aus, die mit einer kleinen, klassischen Farbpalette daherkommt und somit immer kombinierbar ist. Besonders bei diesem Label ist, dass auch für Jungs von 0-12 ganz viel Schönes dabei ist.

 

Fabriziert wird in Spanien, Portugal und Frankreich, denn Bùho Barcelona ist sich seiner grossen Verantwortung gegenüber dem lokalen, nachhaltigen Handel bewusst. Auch die Stoffe kommen aus diesen Ländern, da die Qualität dieser Rohstoffe entscheidend für das Unternehmen ist und faire Arbeitsbedingungen besser kontrolliert werden können wenn man vor Ort sein kann.

Donsje amsterdam

 

Diese bezaubernden Accessoires und Schuhe sind tatsächlich kein Traum. Sie sind echt und wir haben sie im Laden. Handgemacht und zu 100% aus Leder werden sie euren Kindern treue Begleiter sein.

 

Donsje besticht durch eine kleine aber feine Auswahl an Kleidung für halb bis 6-Jährige. Schöne, zarte Naturfarben, die bestens mit ihren Accessoires kombinierbar sind. Donsje achtet darauf, mit lokalen Handwerkern zusammen zu arbeiten, um eine positive und faire Arbeitsatmosphäre herzustellen.

Ketiketa

 

KetiKeta ist eine eigenständige Marke unter der Leitung von Alia Harbi, die zwischen Kathmandu, in Nepal und Paris ein Team zusammengestellt hat, das die Philosophien ‘less is more’ und ‘small is beautiful’ verfolgen.

 

Wunderschön sind die Kleider! Von Innen und Aussen. Die Philosophie besteht darin, dass Kleider nur schön sein können, wenn sie ökologisch und biologisch hergestellt werden. Jeder Einzelne, der die Kleider herstellt, ist ein Teil des Produktionsprozesses. Bekommt Anfang und Ende mit und profitiert davon, wie am Ende auch der Kunde.

 

Entworfen werden die Kleider aus zartem Feingewebe in Paris und anschliessend in Kleinserienproduktion in Kathmandu, Nepal hergestellt. KetiKeta arbeitet ganz nah mit lokalen Handwerkern und kleinen Nähwerkstatten zusammen und unterstützt so direkt die Wirtschaft in Nepal.

long live the queen

 

‘In einer Welt, die schon so viel von Allem hat, sind wir auf der Suche nach Materialien, die bereits da sind’ , Hetty van Driest von Long Live The Queen.

 

Die aktuelle Kollektion für Mädchen von 4–14 Jahren besteht aus vielen easy-to-wear Stücken in wundervoll warmen Farben für den Herbst. Auch hier wird die Reduzierung des ökologischen Fussabdruckes grossgeschrieben und es wird bewusst, ganz nach Ihrer Philosophie, mit upcycleten Stoffen, biologischem Jersey und feinem Wollstrick gearbeitet.